PFLEGEBERATUNGSTELEFON Burgenland +43 57 600 1000

Service nahe bei den Menschen

Klaudia Friedl:
Geschäftsführerin der Pflegeservice Burgenland GmbH


Seit November 2019 ist Klaudia Friedl (Bild links) Geschäftsführerin der Pflegeservice Burgenland GmbH. Sie wurde nach einem mehrstufigen Auswahlverfahren im Herbst 2019 mit einstimmigem Beschluss der Burgenländischen Landesregierung zur Geschäftsführerin bestellt. Ihr Vertrag läuft bis 2022, dem Zeitpunkt der gesetzlich vorgesehenen Evaluierung der PSB.

Klaudia Friedl war von 1998 bis 2003 stellvertretende Kaufmännische Direktorin des KRAGES-Krankenhauses Oberpullendorf sowie von 2003 bis 2010 Verwaltungsdirektorin des damaligen Pflegezentrums Hirschenstein (ebenfalls im Eigentum der KRAGES). Zwischen November 2017 und Oktober 2019 war sie Abgeordnete der SPÖ zum österreichischen Nationalrat, von 2010 bis 2017 Abgeordnete im Burgenländischen Landtag. Klaudia Friedl stammt aus Steinberg-Dörfl im Bezirk Oberpullendorf. Sie ist seit 2006 Bürgermeisterin der Gemeinde Steinberg-Dörfl. Sie hat im Bezirk das Sozialmodell „Nachbarschaftshilfe Plus“ ins Leben gerufen, das mittlerweile 17 Gemeinden umfasst.

Das Büro der Geschäftsführerin ist im KH Oberpullendorf. Sie erreichen sie unter der Mailadresse: office(at)pflegeserviceburgenland.at  (Assistenz der GF: Michaela Tranegger)


Koordination Pflege- und Sozialberatung

 

Manuela Blutmager, MA
Koordinatorin der Pflege- und SozialberaterInnen

Mail: manuela.blutmager(at)pflegeserviceburgenland.at
Tel: +43 5 7600 4504

Mobil: +43 664 9636667

 


Die burgenländischen Pflege- und SozialberaterInnen

Ihre AnsprechpartnerInnen in den Bezirken

Tamara Hadjwasiri

Bezirk: Neusiedl am See
Tel: +43 57600 4914

Michaela Herzog

Bezirk: Eisenstadt
Tel: +43 57600 4104

Judith Weninger

Bezirk: Eisenstadt
Tel: +43 57600 1301

Sonja Simitz

Bezirk: Mattersburg
Tel: +43 57600 4304

Beate Igler

Bezirk: Oberpullendorf
Tel: +43 57600 4404

Manuela Prenner

Bezirk: Oberwart
Tel: +43 57600 4505

Manuela Blutmager, MA

Bezirk: Oberwart
Tel: +43 57600 4504

Mag. Karin Hochwarter, MSc

Bezirk: Güssing
Tel: +43 57 600 4605

Martin Jany

Bezirk: Güssing
Tel: +43 57600 4604

Sandra Fartek

Bezirk: Jennersdorf
Tel: +43 57600 4704

PSB Pflegeservice Burgenland GmbH

Ihre Ansprechpartnerinnen für allgemeine Fragen (Administration)

Michaela Tranegger

Assistenz Geschäftsführung
Tel: +43 5 7979 36399

Petra Michtich

Assistenz Geschäftsführung
Tel: +43 5 7979 36398

Kompetenz in der Pflege- und Serviceberatung

10 Fachfrauen, 1 Fachmann

Seit Beginn 2019 sind an allen Bezirkshauptmannschaften Pflege- und SozialberaterInnen („Case- und Care-Manager“) im Einsatz. Sie unterstützen pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen durch fachliche Information und Beratung, um im jeweiligen Einzelfall die geeignete Pflege- oder Betreuungsleistungen für die betroffene Person zu finden. Die Beratung erfolgt individuell sowohl in den Bezirkshauptmannschaften als auch bei den pflegebedürftigen Menschen zuhause.

Die burgenländischen Pflege- und SozialberaterInnen bilden gemeinsam mit der Geschäftsführung seit Herbst 2019 das Kernteam der PSB und

  • sind in allen burgenländischen Bezirken gleich in Ihrer Nähe,
  • kennen das gesamte Angebot der Betreuungs- und Pflegeangebote,
  • beraten individuell und maßgeschneidert,
  • setzen realistische und bedürfnisentsprechende Ziele,
  • sind NetzwerkerInnen zwischen hilfesuchenden und pflegebedürftigen Menschen, deren Angehörigen und Betreuungspersonen sowie allen öffentlichen Behörden, Experten und Organisationen und
  • suchen nach der für Sie und Ihrer Lebenssituation passenden Lösung.

 

"Es ist uns ein Anliegen, dass Ihre Betreuung zu Hause so lange wie möglich gewährleistet werden kann."

 

Teamfotos: Carmen Neumann/KRAGES

GUTE BETREUUNG HAT EIN ZUHAUSE

Über die PSB

Die im Sommer 2019 gegründete und am 1. Oktober des selben Jahres operativ gestartete Pflegeservice Burgenland GmbH (PSB) mit Sitz in Oberpullendorf ist eine 100-%-Tochter der Burgenländischen Krankenanstalten-GesmbH (KRAGES). Die KRAGES (www.krages.at) ist ein Teil der Landesholding Burgenland GmbH, in der rund mehr als sechzig wirtschaftliche und gemeinnützige Landesbeteiligungen zusammengefasst sind (www.landesholding-burgenland.at).

Das Unternehmen PSB ist wie die KRAGES ebenfalls gemeinnützig.

Die PSB wird auf Basis des im September 2019 novellierten Burgenländischen Sozialhilfegesetzes (SHG) und auf Grundlage der dazu erlassenen Verordnungen tätig.

Die PSB finanziert sich zu einem Teil aus den zu leistenden Selbstbehalten der pflegebedürftigen Personen. Das Land Burgenland trägt den Differenzbetrag zu den Gesamtkosten.


Das Mutterunternehmen der PSB: die Burgenländische Krankenanstalten-Ges.m.b.H. (KRAGES)

Die Plegeservice Burgenland GmbH (PSB) gehört zur Unternehmensgruppe der Burgenländischen Krankenanstalten-Ges.m.b.H. (KRAGES).

Die KRAGES ist nach der Landesverwaltung der größte Arbeitgeber des Burgenlandes und betreibt vier Spitäler in Oberwart, Oberpullendorf, Güssing und Kittsee. Bis 2024 wird in Oberwart ein neues Krankenhaus gebaut. Bis 2030 soll ein neuer Standort in Gols im Bezirk Neusiedl am See entstehen. Dorthin wird das KH Kittsee übersiedeln.

Die KRAGES ist Teil der Landesholding Burgenland GmbH, in der mehr als sechzig landeseigene Wirtschaftsbetriebe gebündelt sind.

Geschäftsführer der KRAGES ist Mag. Hubert Eisl, MBA. Er leitet das Unternehmen seit dem 15. August 2020.

Von September 2018 bis April 2020 stand Mag. (FH) Harald Keckeis, MPH, L.L.M an der Spitze der KRAGES. Er war von August bis November 2019 auch interimistisch Gründungsgeschäftsführer der Pflegeservice Burgenland GmbH, bevor Klaudia Friedl mit der PSB-Leitung betraut worden war. Die KRAGES übernimmt weiterhin eine Reihe von internen Dienstleistungen aus dem Personal- und Finanzbereich für die PSB.

Neben der PSB gibt es eine Reihe weiterer KRAGES-Tochterfirmen: Dazu gehören der Psychosoziale Dienst Burgenland, die Pflegeheime-Betriebs-GmbH mit Standorten in Neudörfl, Oberpullendorf und Rechnitz sowie die Selbsthilfe-Werkstätten-Betriebs-GmbH. Die Gesundheits- und Krankenpflege-Schule mit den Standorten Oberwart und Frauenkirchen ist ebenfalls Teil der KRAGES.

www.krages.at